Spendenaufruf

 
Der Förderverein Schloss Zerbst e. V. hat die Obhut für ein Stück mitteldeutscher Geschichte von europäischer Bedeutung übernommen. Der Vorstand und eine Vielzahl von Mitgliedern arbeiten uneigennützig daran, die Ziele des Vereins umzusetzen. Über dieses hohe Maß an persönlichem Engagement hinaus bedarf es vor allem finanzieller Mittel. Um weitere sichtbare Zeichen setzen zu können, ist die Spendenbereitschaft aller, am Erhalt des verbliebenen Ostflügels des Zerbster Schlosses Interessierten gefragt.

 
An dieser Stelle werden Sie freundlichst gebeten, einen Ihnen möglichen finanziellen Beitrag zu leisten. Jede Einzahlung auf eines der unten genannten Konten des Vereins hilft, Baumaßnahmen zu planen und zu verwirklichen. Denn die aus Mitgliedsbeiträgen zur Verfügung stehenden Mittel reichen dafür längst nicht aus. Die Spenden sollen so eingesetzt werden, dass wir neue Mitglieder gewinnen und durch Multiplikatoren wie Werbung, Öffentlichkeitsarbeit sowie Bautätigkeit Fortschritte erlebbar machen.

Dank der Spendenbereitschaft konnten die Eigenmittel für die realisierten Sicherungsmaßnahmen aufgebracht werden. Auch für die in Vorbereitung befindlichen Sicherungsmaßnahmen sind wieder Vereinsmittel erforderlich, die wir hiermit einwerben. Helfen Sie mit, eines der bedeutendsten Bauwerke der Stadt Zerbst/Anhalt von der Gegenwart in die Zukunft zu führen. Nur so kann die noch vorhandene Substanz seiner einstigen Bedeutung entsprechend wiederhergestellt werden.

Selbstverständlich können Sie vom Verein für Ihre Unterstützung auch eine Spendenquittung erhalten. Übermitteln Sie dazu dem Vorstand Ihre persönlichen Angaben.

  Corps de logis  
Bankverbindungen:


Commerzbank
IBAN: DE 27 8008 0000 0552 8100 00
BIC: DRES DE FF 812


Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld IBAN: DE 25 8005 3722 3301 0199 00
BIC: NOLADE 21 BTF


Volksbank Dessau-Anhalt e. G. IBAN: DE 92 8009 3574 0004 2222 29
BIC: GENODEF1DS1