Schloss-Neuigkeiten
(Bilder zum Vergrößern anklicken)

Sendung des MDR zum Schloss: LexiTV



 
Toilettenstuhl   9. Februar 2018
Ein Toilettenstuhl für das Schlafzimmer

Dem historischen Inventar des 18. Jahrhunderts entsprechend ließ der Förderverein einen Toilettenstuhl für das fürstliche Schlafzimmer nachbauen. Die Grundlage für die Stuhlform bildete ein erhaltener, als Zerbster Provenienz gesicherter Rokokostuhl. Der Bezug entspricht den Fenster- und Bettvorhängen, der Kupferkessel wird noch bearbeitet.
 

 
Gewölbeeinsturz   7. Februar 2018
Schäden im Corps de logis durch Sturm Friederike

Das Sturmtief zerstörte nicht nur das Baustellenschild, sondern brachte auch einen Mauerabschnitt im Corps de logis oberhalb des zweiten Obergeschosses zum Einsturz. Das historische Gewölbe oberhalb des Kellers aus dem späten 17. Jahrhundert hielt den Steinmassen nicht stand und stürzte partiell ein.
 

 
Baueröffnung   25. Januar 2018
Offizielle Baueröffnung der Sicherungsmaßnahme VII

Mit der Baueröffnung ist nun der offizielle Start für die Sicherungsmaßnahme VII gegeben. Von den sechs Förderern, denen ein herzliches Dankeschön ausgesprochen wurde, waren Vertreter der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt und der Stadt Zerbst/Anhalt anwesend.
 

 
Bauschild   18. Januar 2018
Sturmtief Friederike zerstört Bauschild

Im Dezember wurde das fast eine Schlossetage hohe Bauschild für die Sicherungsmaßnahme VII hergestellt und am Gerüst befestigt. Darauf sind die Förderer, die ausführenden Firmen und weitere Angaben zur Baumaßnahme verzeichnet. Das Sturmtief hat die Plane zerstört, die nach Freigabe der Versicherung neu angefertigt wird.
 

 
Deckenabbruch   15. Januar 2018
Abbruch der Decken über dem zweiten Obergeschoss

Im Rahmen der Sicherungsmaßnahme VII, der nunmehr zehnten am Schloss realisierten Maßnahme, werden die maroden Decken von 1954/55 oberhalb des zweiten Obergeschosses im Bereich der südlichen Rücklage des Ostflügels abgebrochen. Anschließend erfolgen Schalungsarbeiten für fünf neue Stahlbetondecken.
 

 
Verabschiedung Botschafter   10. Januar 2018
Verabschiedung des russischen Botschafters in Berlin

Der Botschafter der Russischen Föderation in Deutschland, Wladimir M. Grinin, besuchte in seiner siebenjährigen Amtszeit drei Mal das Zerbster Schloss und übernahm 2014 die Schirmherrschaft über die Wiedererrichtung. Der Bürgermeister, die Kulturamtsleiterin und der Vereinsvorsitzende verabschiedeten den Botschafter in Berlin.