Schloss-Neuigkeiten
(Bilder zum Vergrößern anklicken)

Sendung des MDR zum Schloss: LexiTV



 
Gemälde   6. Mai 2017
Gemälde vom Zedernkabinett im Schlafzimmer

Das Ende 2015 ersteigerte Gemälde vom Zedernkabinett im Schloss, das der Genremaler Ottmar Hendschel um 1900 schuf, wurde nunmehr restauriert und erhielt einen stilistisch passenden, goldenen Rokokorahmen. Es wird auf einer Staffelei im Schlafzimmer, das vor diesem kleinen Kabinett liegt, den Besuchern präsentiert.
 

 
Postkarten   22. April 2017
Postkartenausstellung eröffnet

Mit Saisonbeginn wurde auch die neue Postkartenausstellung im Appartement Friedrich August eröffnet. Mit Unterstützung des Landkreises Anhalt-Bitterfeld wurden Plexiglastafeln hergestellt, die die historischen Postkarten aufnahmen. Zu sehen sind Karten, meist postalisch gelaufen, aus der Zeit von 1897 bis 1976.
 

 
Rokokobett   22. April 2017
Präsentation des Rokokobettes im Schlafzimmer

In Anlehnung an das Zimmerinventar des späten 18. Jahrhunderts wurde für das Schlafzimmer der Fürstin ein Rokokobett in historischen Formen, das in Frankreich gebräuchliche Lit à la polonaise, mit Unterstützung des VHS-Bildungswerkes nachgestaltet. Von der Entwurfszeichnung bis zur Aufstellung im Schloss verging über ein Jahr.
 

 
Spieltisch   13. April 2017
Spieltisch im Schlafzimmer

Zur weiteren Aufwertung des Appartements der Fürstin Johanna Elisabeth wurde im Schlafzimmer eine Spieltischsituation visualisiert. Ein intarsierter Tisch in Rokokoformen wurde mit passenden Leuchtern sowie Spielkarten und einem Fächer versehen. Das beliebteste Kartenspiel des 18. Jahrhunderts war L´Hombre.
 

 
Toilettentisch   12. April 2017
Neugestaltung Toilettentisch im Gelben Kabinett

Die Marmorplatte des Toilettentisches im Gelben Kabinett erhielt eine geschwungene Rokokoform. Verschiedene Accessoires verdeutlichen den Ablauf der Morgentoilette zu fürstlichen Zeiten im 18. Jahrhundert. Mit der Schenkung eines Rokokokleides wurde es möglich, eine Sitzfigurine anzuschaffen.
 

 
Montagearbeiten   12. April 2017
Montagearbeiten im Dachbereich

Im Dachbereich des Pavillons, der 2016 im Rahmen der Sicherungsmaßnahme III/4 entstand, wurden verschiedene Arbeiten ausgeführt. Elektriker realisierten die Installation der Beleuchtung und weiterer Anschlüsse. Mitarbeiter waren mit der Montage von notwendigen Absperrungen für die Besucherführung beschäftigt.
 

 
Arbeitseinsatz   11. April 2017
Arbeitseinsatz im Schloss

Nach der langen, über fünf Monate währenden Winterpause war es notwendig, die Schlossräume wieder zu reinigen. Fünf Vereinsmitglieder übernahmen die Säuberung der Fenster, Möbel, Bilder und Vitrinen. Vielen Dank an Christa Bellgardt, Erika Bohnet, Rosemarie Ewald, Gisela Graßme und Gabriele Sanetra.
 

 
Türeinbau   4. April 2017
Einbau einer neuen Tür

In Vorbereitung der kompletten Neugestaltung des ehemaligen Wohnzimmers der Fürstin Johanna Elisabeth wurde eine neue Tür zwischen diesem und dem Zweiten Fürstlichen Vorzimmer eingebaut. Die Herstellung und die Montage erfolgten mit freundlicher Unterstützung des VHS-Bildungswerkes in Zerbst.
 

 
Wahlen   17. März 2017
Jahreshauptversammlung mit Wahlen

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung fanden reguläre Wahlen statt. In den Vorstand wurden Herr Dirk Herrmann, Herr Christian Keck, Herr Jürgen Graßhoff, Frau Jana Reifarth und Frau Caroline Hübner einstimmig gewählt, als Rechnungsprüfer Frau Stefanie Wollgast und Frau Gabriele Sanetra (nicht im Bild).
 

 
Reithaus   25. Februar 2017
Auftritt der Fürstenfamilie im Reithaus

Erneut war der Ansturm auf die heutige Stadthalle sehr groß, als Vereinsmitglieder und Freunde in barocken Kostümen auftraten. Nach einem einführenden Bildervortrag zur Geschichte des Barockgebäudes berichteten die Mitglieder des Fürstenhauses aus ihren Leben. Über einhundert Gäste verfolgten das imposante Spektakel.
 

 
Schlossgarten   24. Februar 2017
Vortrag zum Schlossgarten fand sehr großen Anklang

Im Vortrag "Der barocke Schlossgarten und seine Gebäude" ging Dirk Herrmann auf die Entwicklung des Parkareals von der Renaissance bis ins Heute ein. Einen Schwerpunkt bildeten die in der Barockzeit entstanden Gebäude. Darunter befand sich das Lusthaus, von dem der Referent eine Rekonstruktionszeichnung anfertigte und zeigte. Der Parkrundgang (Teil 2) findet am 13. Mai um 14:00 Uhr statt.
 

 
Palmen   26. Januar 2017
Palmenhain im Schloss

Im Sommer schmücken große Palmen die Schlossräume. Diese sind nunmehr zu groß, um sie analog der Vorjahre auszulagern. Der Verein testet deren Überwinterung im Erdgeschoss. Dazu wurde der Ausstellungsraum II mit Isolierfolien abgedichtet und ein kleiner Heizer aufgestellt, der die Temperaturen über dem Gefrierpunkt hält.
 

 
Bürgermeister   3. Januar 2017
Bürgermeister Andreas Dittmann besucht Schloss

Auf Einladung des Vereins kam der Bürgermeister ins Schloss und nahm die Ergebnisse des vierten Bauabschnitts der Sicherungsmaßnahme III in Augenschein. Er zeigte sich von den Resultaten der acht Monate währenden Arbeiten sehr beeindruckt und genoss auch die eindrucksvolle Aussicht von der Plattform.